EntTäuschung

Gedanken zur Tageslosung

Ich will kommen in der Kraft des HERRN, des Herrschers; ich will rühmen Deine Gerechtigkeit, Dich allein! (Psalm 71,16; SCHL)

Ich will kommen in der Kraft des HERRN…, ja ich will – was aber ist, wenn ich nicht kann, wenn die Kraft scheinbar nicht reicht, die Enttäuschungen größer sind als der Glaube? Wenn der Alltag mit Jesus eine einzige Enttäuschung ist?

In Enttäuschung ist das Wort Täuschung enthalten, will sagen: Enttäuscht kann ich nur werden, wenn ich mich getäuscht habe.

So ist es also unmöglich, dass GOTT von uns enttäuscht ist, denn wir können Ihn nicht täuschen und Er täuscht sich nicht in uns. Er wusste gestern schon, was ich morgen anstelle…

GOTT enttäuscht uns auch nicht, denn Er hat noch niemals ein Versprechen gebrochen, Zusagen gemacht, die Er dann doch nicht einhalten konnte. Nicht nur, dass GOTT nicht lügt, Er kann es auch nicht (Titus 1,2; SCHL, NLB)!

Wenn wir also von GOTT enttäuscht sind, dann weil wir uns in GOTT getäuscht haben, wir haben Ihn falsch eingeschätzt, falsch verstanden.

Bevor Du Dich jetzt voller Selbstanklagen selbst fertig machst, hör zu: Es ist gut, wenn Du erkennst, dass Du Dich in GOTT getäuscht hast, denn das bedeutet im Umkehrschluss, dass GOTT Dich nicht getäuscht hat.

Weißt Du, GOTT gebraucht unsere Enttäuschungen um unseren Glauben aufzubauen, ihn zu stärken und in die richtige Richtung zu lenken. So dass wir neue Facetten an GOTT kennenlernen, Seiten an Ihm entdecken, die wir vorher nicht erkannt haben und alte, falsche Bilder von Ihm ablegen…

Aber hab Acht: Es ist der Feind GOTTES, der unsere Enttäuschungen dazu benutzen will, uns von GOTT zu entfremden, uns ein falsches Bild von GOTT vermitteln will.

Was auf der einen Seite ein Gewinn ist, kann auf der anderen ein tragischer Verlust sein, der Verlust unseres Glaubens.

Deshalb müssen wir unbedingt darauf achten, wem wir zuhören: GOTT oder dem Feind. Zu GOTT sagen wir Ja, dem Feind widersprechen wir, vehement!

Es ist also, wie immer, zuallererst eine Kopfsache: Ich achte darauf, wem ich zuhöre und entscheide mich ganz bewusst dafür, wem ich glaube und weise die Lügen in Jesu Namen zurück.

Dann, ja, dann, wird eine Enttäuschung zum Gewinn!

Mag sein, dass Du gar nicht von GOTT enttäuscht bist, sondern von Seinem Bodenpersonal. Aber es wäre wohl verkehrt, alle Christen über einen Kamm zu scheren. Gib uns eine zweite Chance, schnupper rein, in unsere kleine Online-Gemeinde Jesus@home

2 Kommentare zu „EntTäuschung

  1. Enttäuscht kann man nur werden, wenn man Erwartungen hat, meistens sind sie viel zu groß. Z. B. Da fragt mich jemand um meine Meinung. Ich sage sie. Nun wird mein Gegenüber wütend. Ich frage zurück: Hast du mich um meine Meinung gebeten? Keine Antwort, aber die Augen sprechen Bände.
    Ohne Erwartungen kann ich annehmen, was und wie es kommt.
    „Für die ganze Menschheit sind keine großen Fortschritte möglich, ehe nicht eine Änderung ihrer Denkweise stattfindet.

    Oft habe ich in der Kirche meine Sorgen vor Gott gebracht. Als ich die Kirche verließ, war mir leicht ums Herz. Das Problem war nicht gelöst, aber mein Kopf war frei. Es fanden sich jetzt Mittel und Wege, die meine Denkweise in andere Richtungen führten. Zum Erfolg. Unterm Strich = Gott hat mir auf Seine Weise geholfen.

    „Wenn der Alltag mit Jesus eine einzige Enttäuschung ist.“
    DIESEN SATZ GIBT ES IN MEINEM WORTSCHATZ NICHT!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s