Vor GOTT stehen oder knien?

Bin ich es wert?

Wen GOTT liebt, der braucht keine Angst mehr zu haben… (vgl. 1. Johannes 4,18)

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen. Woher kommt mir Hilfe? (Psalm 121,1)

Wenn ein Engländer zum Ritter geschlagen wird, dann kniet er, mit gesenktem Kopf, wie selbstverständlich während der Zeremonie vor seiner Königin. Nach dem Ritterschlag aber heißt die Königin den neuen Ritter aufzustehen, er erhebt sein Haupt, schaut ihr fest ins Angesicht und kann so deutlich ihr Wohlwollen, welches sie ihm entgegenbringt, wahrnehmen. Seine Freude ist genauso groß wie die ihre.

Bei GOTT ist es ganz ähnlich, wenn es auch Unterschiede gibt. GOTT schlägt uns nicht zum Ritter, Er adoptiert uns, nimmt uns als Sein eigen an. Wie jeder gute Vater schaut Er uns voller Stolz an und wir sind genauso stolz auf diesen unglaublichen Vater.

Um Ritter zu werden, muss man etwas leisten, für England, für die Königin. Alles, was es braucht, um Kind GOTTES zu werden, hat Jesus am Kreuz vollbracht, uns bleibt nur, es anzunehmen.

David schaut auf zu den Bergen (Psalm 121,1) und meint damit, dass er zu GOTT aufschaut, auch wir schauen auf, erheben unser Haupt, um unseren Vater zuzulächeln und uns an Seinem Lächeln, Seinem Wohlwollen zu erfreuen.

Wir fürchten unseren GOTT, will sagen: Wir haben Respekt vor Ihm, aber wir haben keine Furcht, keine Angst vor Ihm. Denn wer sind die einzigen, die nachts um 3.00 Uhr einen König um ein Glas Wasser bitten können? – Es sind seine Kinder, für die er alles stehen und liegen lässt, nur um ihnen dieses Glas Wasser zu bringen. Wieviel mehr der König der Könige?

Nun gibt es nicht wenige, die sich nicht für wert halten, geliebt zu werden. Diese Menschen trauen sich kam, ihr Haupt zu erheben, um ihrem Vater, ihrem Ehepartner oder dem Leben ins Gesicht zu schauen.

Dieses Gefühl der Wertlosigkeit ist eine der schlimmsten Lügen des Feindes, mit der er aber immer, wenn wir sie denn glauben, sein Ziel erreicht: Uns von der Liebe zu trennen…

GOTTES Wort ist heilsam für Körper, Geist und Seele (Sprüche 4,22). Wenn Du Dich nicht wert fühlst, geliebt zu werden, dann fang an, nach Beweisen für GOTTES Liebe Ausschau zu halten und vertrauen ihnen und Ihm mehr als dem Feind…

Liebe wird in Gemeinschaft erfahren, hier lieben wir und werden geliebt, hier wachsen und gedeihen wir, werden gesund… – Wenn Du keine Gemeinschaft hast, aber eine suchst, dann magst Du vielleicht in unserer kleinen Online-Gemeinde Jesus@home vorbeischauen, Du bist auf jeden Fall herzlich willkommen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s