Sieg über die Tyrannen

Gedanken zur Tageslosung

Du dämpfst der Tyrannen Siegesgesang. (Jesaja 25,5b)

Der Abschnitt, aus dem unser heutiger Vers stammt, ist in der Lutherbibel überschrieben mit: Danklied der Erlösten.

Diese Überschrift finde ich sehr passend, denn für die Erlösten verstummt das Siegeslied der Gewalttätigen (ELB).

Wir, die wir erlöst sind, stehen auf der Seite des Siegers, unser GOTT hat das letzte Wort, auch wenn Seine Kinder hier auf Erden es oft nicht haben, wenn sie leiden unter den Tyrannen und Gewalttätigen.

Was können sie uns tun? Uns das Leben nehmen? Nein, das können sie nicht, denn wir haben ewiges Leben bei GOTT, und wer will Ihm etwas rauben?

Es gibt in einer Tyrannei immer nur wenige, die dagegen aufstehen. Ich bin sogar der Meinung, eine Tyrannei, eine Diktatur kann nur existieren, weil es eine schweigende Mehrheit gibt, ohne Mehrheit gibt es auch keine Diktatur. Dies mag jetzt vielleicht ein wenig provozierend klingen, aber ist es nicht so, dass jedes Volk die Regierung hat, die es verdient?

Das war im 3. Reich so, und ist heute noch z.B. in Nordkorea so. Keine Regierung kann auf Dauer gegen ihr Volk regieren, der Zerfall der DDR hat es bewiesen. Die Verhältnisse änderten sich, als die Menschen aufstanden und auf die Straße gingen, friedlich. Denn es braucht keine Gewalt, um die Dinge zu ändern, die zu ändern sind. Manchmal braucht es einfach nur Zeit, unglaublich viel Zeit…

Ist das der Grund, warum unser GOTT jedes Seiner Kinder Geduld lehrt?

Denn was wir brauchen in der Welt der Tyrannen, der Gewalttätigen und Ungerechtigkeiten ist Geduld, unendliche Geduld, sozusagen eine Himmelsgeduld. Auf dass wir die Hoffnung nicht verlieren, denn das ist das Schlimmste, die Hoffnung zu verlieren, mitzulaufen, mit sich und anderen machen zu lassen…

Wir, die Kinder GOTTES sind und bleiben ein kleiner Rest, deren Stimme kaum Gewicht hat in unserer ach so modernen und aufgeklärten Welt. Umso wichtiger ist, dass wir nicht aufgeben, allen Rückschlägen zum Trotz. Wenn nur Einer uns hört, das Evangelium hört, dann haben wir schon den Sieg errungen. Stück für Stück, Schritt für Schritt, Mensch für Mensch, bringen wir GOTTES Himmel hier auf die Erde. Du machst dabei den Unterschied, auch wenn Du es nicht glauben magst.

Ich glaube, dass wenn jeder seinen kleinen Babyschritt tut, tut, was ihm möglich ist, wir dann zusammen, wie die ersten Christen, diese Welt aus den Angeln heben und auf den Kopf stellen werden. Denn tun wir unser mögliches, tut GOTT sein unmögliches hinzu…

Dies ist mein Gebet und meine Hoffnung…

Wenn auch Du unmögliche Träume hast, dann fühlst Du Dich vielleicht wohl, in unserer kleinen Online-Gemeinde Jesus@home

Ein Kommentar zu „Sieg über die Tyrannen

  1. Es sind nicht alle Menschen Märtyrer. Für Hitler, Putin, Lukaschenko und Co sind sehr viele ermordet worden oder im Gefängnis gelandet. Ich weiß nicht, ob ich bei Folter standhaft bleiben würde. Oder wenn ich zusehen müsste, wie ein Familienmitglied gefoltert wird.

    Hier in Flensburg gibt es im Lutherpark ein Holzkreuz, mit einer Gedenktafel:
    Luther und der Schwan.
    Als der tschechische Reformator Jan Hus – das heißt Gans – im Jahr 1415 auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde, sagte er: „Ihr verbrennt in mir eine Gans, aber ein Schwan wird kommen, mein Werk fortzusetzen.“
    Martin Luther wurde am 10. 11. 1483 geboren.

    Ein großes Wunder ist für mich die deutsch/deutsche Grenzöffnung. Deutschland hat so viele Juden umgebracht und Gott? ER öffnet die Grenze.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s