GOTTES Bild

Gedanken zur Tageslosung

Und GOTT schuf den Menschen zu Seinem Bilde, zum Bilde GOTTES schuf Er ihn; und schuf sie als Mann und Frau. (1. Mose 1,27)

Ja, GOTT schuf uns nach Seinem Bilde und wir erwidern den Gefallen, in dem wir uns einen Gott nach unserem Bilde schaffen.

Es gibt das Bilderverbot in den Zehn Geboten und doch ist niemand von uns frei davon, sich ein bestimmtes Bild von GOTT zu machen. Dabei geht es nicht immer darum, wie Er wohl aussehen mag, sondern wir meinen zu wissen, wie Er tickt, was Er denkt und als nächstes tun wird.

Meine Gedanken sind nicht Eure Gedanken, und Eure Wege sind nicht Meine Wege, spricht der HERR, sondern so viel der Himmel höher ist als die Erde, so sind auch Meine Wege höher als Eure Wege und Meine Gedanken als Eure Gedanken. (Jesaja 55,8f)

Man sollte meinen, wenn GOTT sich nicht ändert, Er derselbe ist, gestern, heute und in Ewigkeit, dass man dann irgendwann diesen GOTT kennen sollte, sollte man dann nicht in der Lage sein, sich ein Bild zu machen?

Nein, ganz und gar nicht! GOTT ist zwar immer derselbe, wechselt aber ständig Seine Methoden. Die Art und Weise wie Er uns heute segnet, ist nicht die gleiche, mit der Er uns gestern gesegnet hat; der Segen, den Er uns zukommen lässt, ist nicht der gleiche, den unsere Geschwister bekommen. Sein Wort von gestern kann schon heute neue Offenbarungen enthalten.

Den radikalsten Schnitt gab es wohl vor 2.000 Jahren, als das Gesetz erfüllt wurde, zu seinem Ende kam. Die Gesetzeslehrer konnten und wollten dies nicht sehen; so töteten sie den, der ihnen den Paradigmenwechsel brachte, ganz wie sie die Propheten des Alten Testamentes getötet haben und heute noch Jesu Sprecher mundtot machen.

Es ist leicht, über die Gesetzeslehrer zu urteilen, aber wir alle stehen in der gleichen Gefahr, nämlich der, nicht zu erkennen, wenn GOTT etwas Neues mit uns beginnen möchte. Zu bequem ist es auf unserem gewohnten Sofa; alles Neue, Unbekannte befördert uns von ihm herunter, heraus aus unserer Komfortzone.

Dabei ist GOTTES Gnade neu jeden Morgen, heute ist nichts mehr so, wie es gestern war.

Nur wenn wir dies erkennen und annehmen, uns darauf einlassen, verhindern wir, uns ein statisches Bild von GOTT zu machen, im Status Quo zu versumpfen.

Charlie Chaplin hat einmal gesagt, ein Tag ohne ein Lächeln wäre ein verlorener Tag. Da hat er bestimmt recht, und mit unserem GOTT kann man gut lachen. Aber ich glaube aus Jesu Sicht ist ein Tag ohne Wachstum, ohne sich weiter zu entwickeln, ohne irgendetwas Neues ausprobiert zu haben, so ein verlorener Tag.

Nein, das stimmt nicht ganz, es gibt auch Zeiten, in denen uns Jesus ganz bewusst Ruhe verordnet oder wir uns selbst Ruhe gönnen sollten. Es ist wie beim Muskelaufbau, da trainiert man ja auch nicht jeden Tag, sondern legt nach zwei Tagen einen Tag Pause ein.

GOTT hat Seinen eigenen Rhythmus: Sechs Tage arbeiten, wachsen, pflanzen und säen und am siebten Tag einen Tag der Ruhe einlegen. Wobei, auch auf diesen Rhythmus kann und sollte man Ihn nicht festlegen…

Lass Dir diese Ruhe, Seinen Frieden, Seinen Schabbat-Schalom nicht nehmen…

Unsere kleine Online-Gemeinde Jesus@home trifft sich mehrmals wöchentlich, um unseren GOTT zu feiern und Ihm zu danken, dass Er uns Wachstum und Ruhe schenkt. Vielleicht magst Du ja mal vorbeischauen, wir würden uns sehr über Dich freuen…

2 Kommentare zu „GOTTES Bild

  1. Die Wörter „niemand“ und „wir alle“ sind Verallgemeinerungen und verletzt die, auf die es nicht zutrifft.

    Lachen, Lächeln ist unglaublich wertvoll. Es erhellt unsere Seele, gibt neue Gedanken ein und bringt meinem Gegenüber auch zum Lächeln oder sogar zum Lachen. „Lachen ist gesund“ sagt ein altes Sprichwort. Stimmt. Mit einem fröhlichen Herzen kann ich viel besser kreativ sein.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s