Radikaler Ungehorsam

Gedanken zur Tageslosung

Aber die Hebammen fürchteten GOTT und taten nicht, wie der König von Ägypten ihnen gesagt hatte, sondern ließen die Kinder leben. (2. Mose 1,17)

Nachdem Joseph seine Familie nach Ägypten geholt und versorgt hatte, gab der Pharao, der König von Ägypten, dem Joseph Land für sich und seine Familie.

Jahre vergehen, der alte Pharao ist tot und die Kinder Israels haben sich reichlich vermehrt im Land Ägypten. Dem aktuellen Pharao ist dies ein Dorn im Auge, er hat Angst, dass die Hebräer sich gegen ihn wenden könnten.

Und Angst ist nicht nur ein schlechter Ratgeber, sondern lässt einen auch lieblos werden. Entweder liebe ich oder ich habe Angst, beides passt nicht zusammen. Das ist der Grund, warum die AfD und ihre Mitglieder so lieblos sind: Sie werden von Angst getrieben, der Angst vor allem Fremden, der Angst um ihren Besitztum und Status. Angst kann man nicht wegdiskutieren, man kann ihr nur mit Verständnis begegnen und sich ihrer annehmen. Wir aber diskutieren mit der AfD, anstatt sich ihrer Ängste anzunehmen. Dieser Weg führt ins Nichts, bewirkt genau das Gegenteil, von dem, was wir eigentlich erreichen wollen: Die AfD wird stärker, weil sie sich in ihren Ängsten bestärkt fühlt.

Es hat schon seinen Grund, dass GOTT 52x in Seinem Wort zu uns spricht: Fürchte Dich nicht!

In seiner Angst befiehlt der Pharao den hebräischen Hebammen Schifra und Pua, alle männlichen Neugeborenen ihres Volkes zu töten.

Sich dem Befehl eines Pharaos zu widersetzen, kostet normalerweise den Kopf. Trotzdem handeln Schifra und Pua nicht nach der Anweisung, sondern lassen die Kinder leben, und reden sich beim Pharao mit einer Lüge heraus.

Radikaler Ungehorsam! Dazu noch verbunden mit einer Lüge. Und das Ganze ist offensichtlich in GOTTES Sinne.

Jesus stellt fest, dass man nicht zwei Herren dienen kann. Diene ich aber nur einem Herrn, dem HERRN aller Herrn, dann komme ich zwangsläufig in die Situation, den anderen Herrn gegenüber ungehorsam werden zu müssen. Den Herrn dieser Welt, dem Regierungschef, meinem Chef auf der Arbeit, ja, vielleicht sogar meinem Ehepartner oder meinen Eltern.

Radikaler Gehorsam GOTT gegenüber, wie Er ihn sich von uns wünscht, ist also eine Absage an die Welt, ihren Forderungen, Ansprüchen und Maßstäben, ja, auch eine Absage an den Zeitgeist und Political correctness.

Genau dies hat der große Apostel Paulus schon vor 2.000 Jahren festgestellt, wenn er im Römerbrief 12,2 schreibt:  Und stellt Euch nicht dieser Welt gleich, sondern ändert Euch durch Erneuerung Eures Sinnes, auf dass Ihr prüfen könnt, was GOTTES Wille ist, nämlich das Gute und Wohlgefällige und Vollkommene.

Machen wir auf diese Art und Weise einen Unterschied, gehen wir nicht in der Masse unter, sondern werden ansteckend, für all‘ die Nächsten um uns herum. Stecken wir sie aber mit der Liebe Jesu an, verändern wir die Welt, wir hinterlassen sie ein ganzes Stück besser, als wir sie vorgefunden haben…

P.S.: Der Ungehorsam von Schifra und Pua führte dazu, dass die hebräischen männlichen Babys von den Ägyptern in den Nil geworfen wurden. So kam, auf abenteuerlichem Wege, Mose an den Hof des Pharao und wurde schließlich der, der er werden sollte: Der Befreier Israels…

2 Kommentare zu „Radikaler Ungehorsam

  1. „Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen!“ Apg 5, 29:
    In der Erklärung: Christen sollten der Regierung Gehorsam leisten, aber wenn die Bestimmungen der Regierung eindeutig gegen Gottes Wort verstoßen, müssen sie Gott gehorchen.
    Für Regierung steht auch; mein Chef auf der Arbeit, mein Ehepartner, meine Eltern und viele mehr.

    In der Erklärung 2 . Mose 1, 19+20:
    Diese Aussage der Hebammen sollte man nicht als Notlüge ansehen, weil sie das Volk Gottes schützen wollten, sondern sie vielmehr als Wahrheit verstehen: Gott griff in dieses Geschehen von Geburten und Bevölkerungswachstum direkt ein. Da ist der Schlüssel zum Verständnis, warum kein Dekret des Pharao das zustande brachte, was er beabsichtigte und warum die hebräischen Frauen so gesund waren und mit Leichtigkeit Kinder zur Welt brachten.

    Gefällt mir

    1. Für mich ist die Antwort der Hebammen an den Pharao eine eindeutige Lüge, denn es heißt in unserem Tagesvers eindeutig, sie taten nicht, was Pharao ihnen befohlen hatte. Vor dem Pharao stellen sie es aber so dar, als hätten sie es versucht…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s