Der Todeshauch der Religion

Gedanken zum Lehrtext

[GOTT] braucht keine Hilfe von Menschen. Er selbst gibt allem, was ist, Leben und Atem, und Er stillt jedes Bedürfnis, das ein Mensch haben kann. (Apostelgeschichte 17,25; NLB)

Ach, wenn wir nur vertrauen könnten. Vertrauen darauf, dass GOTT jedes Bedürfnis stillt, dass Er für uns ist und allezeit gut.

Wir brauchen uns nicht abzurackern in der Tretmühle des Lebens, müssen nicht GOTT oder irgendeinem anderen irgendetwas beweisen. Nimm einen tiefen Atemzug und lehn Dich zurück.

In allen Religionen dieser Welt, einschließlich der christlichen, muss man etwas leisten für seinen GOTT, muss gut oder besser noch perfekt sein. Nie weiß man, ob das, was man geleistet hat, auch genug ist. Und so kommt man aus der Anstrengung nicht mehr heraus, stirbt an Erschöpfung.

Deshalb führt jede Religion, auch die christliche, über kurz oder lang zum Tode. Der Verwesungsgeruch geht der Religion voraus und schreckt viele Menschen ab, mit Ausnahme derer, die sowieso schon einen morbiden Charakter haben.

Jesus ist der einzige GOTT, der diesen Teufelskreis durchbricht, in dem Er alles für uns getan hat, was nötig ist, um ins reine zu kommen mit unserem himmlischen Vater. Jesus ist das Leben und damit der Tod jeder Religion.

Das Vertrauen auf Ihn nennt die Bibel Glauben und ist wesentlich, um GOTT in Seiner ganzen Fülle zu erfassen. Nun erkenne ich, dass ich nicht mehr selbst lebe, arbeite und wirke, sondern Jesus in mir. Welch eine Freiheit! Welch ein Leben; wer davon gekostet hat, wird es nimmermehr lassen!

Die Welt ist voll von Religion, Religionen und religiösen Menschen. Hüte Dich vor ihnen, denn wie der Todesstern in Star Wars haben sie die Kraft, ganze Welten zu zerstören, an ihrer Zunge kleben die Opfer, die sie mit sich ins Verderben ziehen.

Vertrauen, Glaube ist das einzig wirksame Gegenmittel gegen Religion. Vertraue ich meinem GOTT wird er mich auf sicheren Wegen führen und mich vor den Brandpfeilen der Religion beschützen, Er hat es versprochen.

Von Religion verletzten Menschen zu helfen ist mein Kampf, unser Kampf bei Jesus@home.

Wenn Religion Dich zu Tode verletzt hat, dann nimm doch Kontakt mit uns auf oder wende Dich vertrauensvoll an unser Info- und Seelsorgetelefon.

Liebster HERR Jesus, mein Freund und Bruder,

danke, dass Du nicht willst, dass auch nur ein Mensch verloren gehe. Du gehst jedem von uns nach und tröstest uns mit einem Trost, wie nur Du ihn geben kannst.

Nachdem Du uns aber getröstet hast, hilf uns, mit dem Trost, der von Dir gekommen ist, unseren Nächsten zu trösten. Mach unsere Herzen weit und empfindsam für die Sorgen und Nöte unseres Nächsten, hilf uns mit Deiner Kraft, die Wunden der Religion zu heilen. Lass uns nicht tatenlos zusehen, wo Menschen um uns herum sterben.

Stärke unser Vertrauen in Deine Kraft und Deine Versorgung, lass uns Deine Liebe in diese lieblose und todgeweihte Welt hinaus tragen.

Hab Dank dafür!

So ist es, so sei es: Amen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s