Von Herzen vertrauen

Gedanken zur Tageslosung

So viel der Himmel höher ist als die Erde, so sind auch Meine Wege höher als Eure Wege und Meine Gedanken als Eure Gedanken. (Jesaja 55,9)

GOTT ist immer ein ganzes Stück größer, als wir uns das vorstellen können. Er wäre auch ein ziemlich kleiner GOTT, wenn wir Ihn mit unserem Verstand fassen könnten, oder? Und so können wir nur mit dem Herzen glauben, was unser Verstand nicht fassen kann…

Denn wer mit dem Herzen glaubt, wird gerecht… (Römer 10,10a)

Im jüdischen Denken umfasst das Herz mehr als den Sitz unserer Gefühle, wie hier bei uns im Westen. Herz, im Sinne der Bibel, ist unser ganzes Sein: Gefühl, Verstand, Wille…

Und so können wir unseren GOTT nur zur Gänze annehmen, mit allem, was wir haben. Den im Westen oft beschworenen Mittelweg gibt es nicht; es gibt den breiten Weg, den die meisten nehmen und der in die Verdammnis führt und den schmalen, den wenige finden und der direkt in den Himmel, in die Ewigkeit führt (vgl. Matthäus 7,13).

Wir können unserem GOTT nur mit ganzem Herzen vertrauen, auch, und gerade dann, wenn unsere Gefühle aufschreien und sich der Verstand verabschieden will. Wir werden GOTT erst im Himmel vollständig verstehen, dann kommt der Tag, an dem wir keine Fragen mehr haben werden (vgl. Johannes 16,23).

Bis dahin aber dürfen wir unseren GOTT fragen, ja, sogar in Frage stellen. Er hat mehrfach versprochen, sich von denen finden zu lassen, die Ihn ernsthaft suchen. Und eine ehrliche Frage ist Ihm lieber als ein geheucheltes Ja. Eine ehrliche Frage ist eine Frage, auf die ich auch ehrlich eine Antwort haben will. Stelle ich Ihn aber in Frage, um Ihm Vorwürfe zu machen, werde ich kaum eine Antwort bekommen. Denn ernsthaft, Mensch, wer bist Du, dass Du dem GOTT der Liebe Vorwürfe machst, dem GOTT, der es nur gut mit Dir meint und der aus Liebe alles für Dich tut…

Es ist diese Liebe, die uns am Leben erhält, ja, die uns überhaupt erst geschaffen hat, wie wir sind; mit all‘ unseren Ecken und Kanten, eben einzigartig, wie ein Fingerabdruck oder Eiskristall. Wir sind wertgeachtet, etwas ganz besonderes in GOTTES Augen. Diese Liebe, diese Wertachtung sollten wir in Dankbarkeit zurück- und weitergeben, meinst Du nicht auch?

Liebster HERR Jesus, mein Freund und Bruder, mein König und mein GOTT!

Du übersteigst meinen Horizont; ich verstehe das Werk Deiner Hände nicht, will aber Deinem Herzen vertrauen!

Ich danke Dir, dass Du immer ein ganzes Stück größer bist als mein Verstand; dass Deine Liebe die größte Kraftquelle im Universum ist und Du mich mit dieser Liebe liebst. Ich weiß von Herzen, Du machst alles wohl, wendest das Böse in das Gute, denn Du willst mein Bestes. Bleibe ich auf Deinem Weg, werden Gutes und Barmherzigkeit mir folgen, mein Leben lang…

So ist es, so sei es: Amen!

Wenn Du Fragen hast, an GOTT, die Welt, die Menschen, dann nimm doch Kontakt mit uns auf oder nutze unser Info- und Seelsorgetelefon.

www.GOTT.BiZ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s