Sind Hundebesitzer die besseren Menschen?

Gibt es bedingungslose Liebe?

Wer nimmt mich, wie ich bin?

Ein lebender Hund ist besser als ein toter Löwe (Prediger 9,4b)

Hunde kommen nicht gut weg in der Bibel. Unser Eingangsvers ist schon die positivste Aussage über einen Hund, die ich finden konnte. Kein Wunder, denn damals waren sie alles andere als unsere zahmen Schoßtiere von heute. Und so wird GOTT in der Bibel mit vielen Tieren verglichen, z.B. als Lamm, als Löwe, ja, sogar als Henne, aber niemals als Hund…

Wie komme ich auf meine Eingangsfrage?

Einer lieben Freundin, einer guten Schwester im Glauben ist vor kurzem ihr Hund verstorben. Mehr als 14 Jahre war sie an ihrer Seite; die Trauer ist entsprechend groß. Im Hauskreis haben wir alle Anteil genommen. Dabei ist mir aufgefallen, dass alle Teilnehmer entweder Hundebesitzer oder große Hundeliebhaber sind. Mit einer Ausnahme: Mir!

Sie alle sind hingebungsvolle Christen und bekommen von Hunden das, was sie weder von Menschen noch von Jesus bekommen: Bedingungslose Liebe und Annahme.

Ja, ich weiß: Jesus hat versprochen uns bedingungslos zu lieben und Er nimmt uns, wie wir sind. Aber kann ich Ihn sehen und anfassen? Den Hund ja, aber Jesus?

Jeder Mensch möchte geliebt werden. So wie er ist, nicht wie er sein sollte, schon gar nicht in den Augen des anderen. Aber uns Menschen fällt es so schwer, unseren Nächsten so zu nehmen und zu lieben, wie er ist. Ich selbst habe diese bedingungslose Liebe von Menschen noch nie auf Dauer erfahren; kurzzeitig ja, aber früher oder später wurden Ansprüche gestellt, die ich weder erfüllen wollte noch konnte. Die Folge: Trennung, Scheidung…

Darum liebe ich meinen Jesus, auch wenn ich Ihn weder sehen noch anfassen kann. Er nimmt mich so wie ich bin, liebt mich mit einer Liebe, die meinen Verstand übersteigt. Und Er fordert mich heraus; ich muss nicht bleiben, wie ich bin. Jeder Hund wird mich verlassen, aber mein Jesus niemals, egal was ich anstelle, selbst wenn ich einen Hund erschlage, ist Er immer bei mir mit Seiner Liebe, bis in alle Ewigkeit. Nicht die Ewigkeit, von der die Welt spricht, sondern das Ewige Leben mit Jesus, wo alle Tränen abgewischt sind und kein Hund mehr stirbt. Wo es keinen Streit, keine Missverständnisse und keine Disharmonie mehr geben wird.

Darauf freue ich mich und versuche, diesen Himmel ein Stück weit hier auf diese Erde zu bekommen. Ich versuche, der Liebe Jesu nachzuspüren, sie jeden Tag ein bisschen besser zu erfahren; ich will meinen Jesus kennenlernen, so gut es einem Menschen möglich ist; will Seine Liebe zu mir mit Liebe beantworten, denn Er ist es wert. Ich entdecke Ihn in jedem Menschen, denn die sind in Seinem Ebenbild erschaffen. Jeder einzelne der 8 Milliarden Menschen hier auf Erden eine besondere und einzigartige Facette unseres GOTTES.

Und so freue ich mich an den Menschen, auch dann, wenn sie mich immer wieder enttäuscht und verletzt haben und dies auch in Zukunft weiterhin tun werden…

Kannst Du Dir nun vorstellen, wie ich die Eingangsfrage beantworte?

Wenn Du von den Menschen enttäuscht oder von ihnen verletzt wurdest, dann möchtest Du vielleicht reden und/oder beten. Nimm doch Kontakt mit uns auf oder nutze unser Info- und Seelsorgetelefon.

www.GOTT.BiZ

4 Kommentare zu „Sind Hundebesitzer die besseren Menschen?

    1. Jesus ist GERADE etwas für ungläubige Menschen. Lies es in den Evangelien nach: Jesus wurde von der religiösen Elite bis auf den Tod angefeindet, deshalb hat Er mit den größten Sündern, den Zöllnern und Prostituierten gegessen und gefeiert, sie waren es, die Ihm nachgefolgt sind…

      Gefällt mir

  1. Liebe Marianne,

    seit 30 Jahren gehe ich meinen Weg mit Jesus, da bleibt ein bisschen was hängen 😉

    Du kannst alles nachlesen, in der Bibel, im Neuen Testament, in den Evangelien von Matthäus, Markus, Lukas und Johannes…

    Vielleicht versuchst Du Jesus ein bisschen kennenzulernen, wie Du Deinen Hund ja am Anfang auch erst kennenlernen musstest. Vielleicht war er zu Anfang auch gar nicht stubenrein…

    Wir sind es nicht, aber ich durfte mit all‘ meinem Dreck und Müll zu Jesus kommen, Er hat mich genommen wie ich bin, Er liebt mich, wie ich bin…

    Und weil Er mich zuerst geliebt hat, liebe ich jetzt Ihn, genauso, wie Er ist…

    Alles Liebe
    Dein Joseph

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s