WENN ALLE MASKEN FALLEN

Heidis Gedanken zum Maskenträger

Wenn alle Masken fallen

Könntest Du uns sehn

Du wärst uns niemals böse und würdest uns verstehn.

Wenn alle Masken fallen,
würden wir erkennen,
wie unendlich Deine Liebe ist
und würden zu Dir rennen

Wenn alle Masken fallen
Würdest Du uns heilen
Du würdest wie ein guter Vater,
zu uns, Deinen Kindern eilen.

Wenn alle Masken fallen,
wäre uns vergeben,
ja Jesus so bekämen wir
von Dir ewiges Leben.

Wenn alle Masken fallen,
bist Du für uns da,
trocknest jede Träne, die von uns vergossen war.

Drum lasst die Masken fallen
und werdet wie ein Kind,
damit wir dann vereint,
mit GOTT im Himmel sind.

Dort gibt es weder Sünde,
kein Schrecken und kein Leid

Nur bedingungslose Liebe und Alleinigkeit.

Ein Kommentar zu „WENN ALLE MASKEN FALLEN

  1. IST DAS NICHT HERRLICH?

    Wir sollen keine eigene Herrlichkeit vorspiegeln, sondern Gottes Herrlichkeit unverhüllt und offen widerspiegeln.
    Es ist nicht mehr nötig, dass wir unser wahres Gesicht vor Gott und anderen Menschen verbergen, weil wir selbst geborgen sind.
    Wir brauchen nicht kraft unserer eigenen Energie zu strahlen, sondern dürfen uns von Gottes Licht uneingeschränkt und unverdeckt bestrahlen lassen. Denn Gottes herrliche Liebe können wir gewiss nicht von uns aus produzieren, aber dürfen sie als Geliebte reflektieren.
    Das ist nämlich die gute Nachricht, dass wir nicht selbst als große Leuchten erscheinen müssen, sondern das helle Licht des Evangeliums erblicken dürfen, wie es in dem uns zugewandten Angesicht Jesu Christi erstrahlen.

    HANS-JOACHIM ECKSTEIN

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s