Stürme des Lebens

Heidis Morgengebet in Angst und Not

Kraft, Liebe und Besonnenheit sind die Gegenpole zur Furcht!

In den Stürmen des Lebens erfahren wir Not

Gott sei dank haben wir JESUS mit im Boot

Wenn die Wellen hoch schlagen

Wir drohn zu ertrinken
Wenn das Boot hin und her schwankt und es droht zu sinken

Schrein wir JESUS
ER lässt uns nicht ertrinken.

Wenn er mir im Wasser
Seine Hand ausstreckt
Und ruft komm zu mir und sei nicht
erschreckt

Dann vertrau ich ihm
Verlasse das Boot
geh ihm auf dem Wasser entgegen
In meiner Not

Ich schaue auf ihn
Glaube fest daran
Das mir mit JESUS nichts passieren kann.

Er hält meine Hand
Und lächelt mich an
Und sagt dass ich ihm vertrauen kann

Zu neuen Ufern will er mich bringen Fruchtbares Land will er mir zeigen

Ich will vertrauen und mich in Demut verneigen.

Herr du bist mein Gott mein Vater und König
Und ich weiss mit dir bin ich nie allein

Denn du hast mir in deinem Wort versprochen
bis ans Ende der Welt wirst du bei mir sein.

Ich will dich loben und dich preisen
Und dir in Ewigkeit meine Treue erweisen.

Im Gebet will ich danken
Deine Gnade erfahren
In dem Wissen du nimmst mich bedingungslos an.

Du bist mein Retter und ich bin dir ergeben.
Mit dir und in dir werde ich ewig leben

AMEN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s